Heimatverein besucht Seniorenzentrum „Sankt Jakobus“

Bei sommerlichen Temperaturen gestaltete der Heimatverein „Martin Weinrich“ Anfang Juni
im Seniorenzentrum einen Brauchtumsnachmittag für Alt & Jung. Neben zahlreichen
Bewohnern, Gästen und Mitgliedern des Vereins, wurde auch Bürgermeister Gerhard Martin
herzlich begrüßt.
In gemütlicher Atmosphäre wurde im Garten bei Kaffee, Kuchen und kühlen Getränken dem
Programm gespannt gelauscht.
Der Vorsitzende Erich Köhler und Manfred Groß erzählten etwas zur Geschichte und
berichteten über zukünftige Vorhaben des Vereins.

Musikalische und tänzerische Einlagen weckten Erinnerungen an vergangene Zeiten.
Eingebettet in das Programm wurden in Vorträgen, Sketchen und Witzen im Eichsfelder
Plattdeutsch viele Klischees aus vergangener Zeit und des Älterwerdens amüsant dargestellt.
Das strapazierte ordentlich die Lachmuskeln aller Besucher. Dann gab es für alle Liedhefte
mit bekannten heimatlichen Liedern, so dass kräftig mitgesungen werden konnte.
In gemütlicher Runde wurde anschließend bei sonnigem Wetter noch schön geplauscht.
Einige Gäste, die sich lange nicht gesehen hatten, tauschten lebhaft interessante Anekdoten
aus.
Ein absolut gelungenes Programm und erinnerungsreicher Nachmittag für alle Beteiligten. Wir
freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen und danken den Mitgliedern des Heimatvereins
für dieses Engagement.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren